Misses next match!

Es sind so kleine Sachen, die einen impulshaft aus der Lethargie reißen können. Folgende Situation: WM im Fernsehen, CMR:BRA, 22:26 Uhr MEZ und dann die sonderbare Einblendung: „Der Digitalreceiver schaltet sich in 03:32 Minuten ab, weil in den letzten 4 Stunden keine Aktivität stattfand.“ Wie bitte? Kamerun hat gerade gegen Brasilien ein Tor geschossen, und ich schau doch aufmerksam zu? Mir bleiben knappe drei Minuten zum Nachdenken.

Was ist anders als sonst, dass mir die eigene Glotze auf einmal Vorwürfe macht? Meine Optionen: wahlweise „Jetzt nicht abschalten“ oder „Einstellungen ändern“. Da wird mir klar, dass ich beobachtet werde, wie ich hier seit Stunden in einen einzigen Kanal stiere. Ein Medienzombie mit einem für moderne Technik suspekten Verhaltensmuster. Das Imperium schlägt also nicht immer gleich zurück, sondern fragt zuweilen scheinheilig nach, ob alles okay ist. Hallo, irgendjemand zu Hause? Wieso wird hier nicht gezappt?

Was tun? Wer jetzt nicht reagiert ist dann wohl draußen. Gelbe Karte von Kabel Deutschland wegen Medienignoranz: misses next match! Nein, ich kann einfach nicht abschalten, ich will Teil der Gesellschaft bleiben – aber vielleicht könnte ich meine Einstellung ändern.