Cartiere Fedrigoni, Verona (I)

Fine Italian Papers – Produktwerbung für hochwertige Druckpapiere

Unsere Arbeit für die deutsche Tochter des veroneser Feinpapierherstellers ist eine der Highlights in Sachen Konzeption mit künstlerischem Anspruch. Über zehn Jahre entwickeln wir Beilagen- und Anzeigenkampagnen, Verkaufsförderungsstrategien und Eventideen – gerne auch nachzulesen im w&v-Artikel.

zurück zur Übersicht

Kampagne „Creating World's Classics"

Über einen Zeitraum von regulär zwei Jahren wechseln wir Kampagnenthema und Kommunikationsdesign. Das Konzept unterscheidet drei Strategiefelder, die synergetisch wirken, aber jeweils verschiedene Wahrnehmungsbereiche ansprechen – erstens: Markenkompetenz und Image, zweitens: Produktinformation und drittens: Promotion. Die Imagekampagnen zum Ausbau der Markenkompetenz arbeiten fast ausschließlich mit der suggestiven Kraft des Bildes, jeweils kombiniert mit eingängigen Claims (siehe Auszüge unten).

Die Werbeoffensive „Classics" demonstriert Kraft und Größe des Unternehmens – ein plakatives Corporate Design mit italienischem Flair. Skizzen berühmter Renaissance-Genies dokumentieren eine für die Welt prägende italienische Kulturleistung. Die Präsentation meisterhafter Arbeiten in ideeller Verbindung mit der Marke Fedrigoni wirkt ähnlich vetrauensbildend wie Testimonial-Werbung mit Prominenten. Wir übertragen die starken Key-Visuals auf Plakate, Beilagen, Anzeigen, T-Shirts und Give-aways.



Kampagne „Papercult“

Rituelles in Kunst und Kult ist das Motiv für die eigenwillige Optik, die vor allem durch die aufwändigen Stanzungen ins Auge fällt. Die Haptik des Produkts, seine Oberflächen und Materialeigenschaften stehen im Vordergrund. Das „durchlöcherte“ Muster wird anfangs vom Kunden skeptisch beurteilt, in Fachpublikationen bringt die eigenwillige Beilage extrem hohe Rückläufe von bis zu 10 Prozent!

Wichtiger Promotion-Event ist der Fedrigoni Papierkolleg. Zu allen passenden Gelegenheiten laden wir Designer*innen mit internationaler Reputation zu Vortragsveranstaltungen. Der „CI-Papst“ Kurt Weidemann spricht in Düsseldorf über den„Wandel in der Trägersystemen des Geistes".

Der Text zum Booklet rechts obenhier exklusiv im Download

Günter Gerhard Lange, kurz GGL ist viermal unser Hauptredner in Stuttgart, München, Nürnberg und Hamburg. Der „Typo-Papst“ begeistert und polarisiert mit seinem teils deftigen Vortragsstil. Immer eine Sensation.

Neben Altmeister Olaf Leu sind vor allem die junge Londoner Designerin Nancy Williams sowie der Amerikaner David Carson die Attraktionen des Publikums.



Kampagne „Impressions“

Impressionen des New Yorker Lifestyle zur Produkteinführung trendiger Feinpapiere. Energievolle Farben, American Typewriter, Miss Liberty als flüchtige Skizze – die reflexhaften Szenen aus dem urbanen Leben haben alle Sympathien. Die lebhafte Kampagne nimmt ihren Schwung mit in die Verkaufsförderung. Wir tauschen dabei nicht das Florett mit dem Holzhammer, der gute Stil überträgt sich auf Mustermappen, Aktionsplakate, Verkaufsunterlagen für den Außendienst oder fein typografierte Preislisten. Das Produkt „Symbol“ macht den Übergang zur Classics-Kampagne.

„What Paper means to me“ – so lautet der abschießende Vortrag zur Kampagne, gehalten von David Carson, dem zu dieser Zeit neben Neville Brody angesagtesten Designer. Siehe auch Blog-Artikel The End of Print



Corporate Identity (Auszüge aus der Strategieskizze)

Das Haus Fedrigoni zeigt sich stets aufgeschlossen für ein vielschichtiges Kommunikationsdesign. Das oben bereits genannte Konzept mit seiner stark emotionalen Ansprache wird auf allen Kampagnen erfolgreich angewendet. Die Analyse Im Vorfeld wird per Strategiehandbuch anschaulich skizziert und ausführlich begründet. Kurzes Zitat aus dem Text: „Die Wahrnehmungspsychologie lehrt, dass alle Sinneseindrücke von zwei Hirnzentren vorgefiltert werden: dem Zentrum der Aufmerksamkeit und dem Zentrum emotionaler Wertung. Eine spontane Reaktion erfolgt also nie intellektuell, sondern reflexhaft und emotional!“ – Wir sind dankbar, mit unseren Konzepten für diese sensible Erkenntnis den praktischen Beweis antreten zu dürfen!


Mehr zum Thema Unternehmenskommunikation und Markenbildung im Exposé Corporate Design.